Warum ich kein Linker mehr bin

Mein Stiefvater ist Bergarbeiter und hat bis zu seinem Ruhestand – und darüber hinaus – gehofft, dass die Kohle im Saarland noch zu retten wäre. Mein Vater war Maurer, hat sich weitergebildet und hat es vor seinem Unfalltod zu einem der ersten EDV-Experten in einer Frankfurter Versicherung geschafft. Ich selber war das einzige Arbeiterkind in meiner ersten Klasse auf dem Gymnasium und mache heute „irgendwas mit Medien“: In mehr SPD-Milieu als ich kann kein Mensch groß werden. Und dennoch – oder gerade deswegen – bin ich heute kein Linker mehr.

Weiterlesen: Warum ich kein Linker mehr bin

Das Land der Frauen

Die Mutter Gottes an der Iglesia Marìa Salome in Santiago de Compostela ist nicht nur für religiöse oder kunsthistorisch interessierte Menschen interessant. Sie ist am Eingang nicht als stilisierte Jungfrau zu sehen, sondern als Schwangere – dem Symbol für Weiblichkeit schlechthin. Typisch für Galicien. Denn im Nordwesten Spaniens haben die Frauen das Sagen.

Weiterlesen: Das Land der Frauen

Sie machen weiter

Sie haben entschieden über Leben und Tod. Die Macht war ihre Droge. Nun sitzen sie auf Entzug. Was bleibt den einstigen Nazi-Oberen zu tun, die in den Nürnberger Prozessen mit dem Leben in Haft davon gekommen sind? Sie machen weiter.

Weiterlesen: Sie machen weiter

Erledigt

Uli Hoeneß hat mich in meinem Leben nicht unwesentlich beeinflusst. Ich hätte ihm einen würdigeren Abgang gewünscht. Nach Absitzen der Strafe wird bleiben, was er für den FC Bayern geleistet hat – und das war groß.

Weiterlesen: Erledigt

Die schönsten Weihnachtslieder

Weihnachten ist wie ein Anker, an dem wir die Erinnerungen an lang vergangene Jahre festmachen. Lieder bewahren und transportieren Erinnerungen. Deswegen ist Weihnachten mit seinen Liedern untrennbar verbunden. Hier die zehn schönsten:

Weiterlesen: Die schönsten Weihnachtslieder