Football-Newsletter

Heute: Watson mit Vorteilen vor Savage. 

12. September 2017: Noch ist unklar mit welchem Starting-Quarterback die Houston Texans gegen die Cincinnati Bengals antreten. Headcoach Bill O' Brien hat sich ausdrücklich nicht festgelegt. Nach der Leistung gegen die Jacksonville Jaguars spricht viel für Deshaun Watson. Doch der Rookie soll nach einem Bericht von NFL.Com an einer Knöchelverletzung laborieren. Das könnte das Glück von Tom Savage sein. O'Brien hatte Savage nach der katastrophalen ersten Hälfte gegen die Jaguars vom Platz genommen.

 24. August 2017: Die Cleveland Browns werden im Vorbereitungsspiel gegen die Buccaneers auf ihren Quarterback Brock Osweiler verzichten. Stattdessen spielt Rookie DeShone Kizer. Das hat die NFL berichtet. Wobei es Gerüchte gibt, dass die Browns Osweiler noch traden wollen. Ob Kizer oder Osweiler zum Saisonbeginn die Starterposition erhalten, gilt als noch offen. Als weiterer Backup steht Cody Kessler bereit. Die Browns haben seit 2001 keine Saison mehr mit nur einem Quarterback durchgespielt.

23. August 2017: Le’Veon Bell steht offensichtlich vor einem Comeback im Team-Training. Das hat die NFL auf ihrer Internetseite mitgeteilt. Demnach hat NFL-Netzmann Ian Rapoport den Running Back der Pittsburgh Steelers über Twitter auf das Datum eine Rückkehr angesprochen. Der antwortete mit „9-1-17“ und einem zwinkernden Smiley.

Es gab Gerüchte, dass Bell das Team wechseln und ein höheres Salär fordern wolle. Doch die Steelers zogen die Franchise-Option und banden ihn mit einem 12,1-Millionen-Dollar-Kontrakt. Die Führung des Teams bestätigte auf der NFL-Seite, dass Bells Ankündigung dem ohnehin geplanten Ablauf des Genesungsprozesses entspreche.