Alles auf Anfang

Vier Wochen in vier Jahren: Die fehlenden Senderechte für Olympische Spiele könnten eine Randnotiz für ARD und ZDF sein – wenn sie nicht den Umgang mit Sportübertragungen generell in Frage stellen würden. Denn für die Öffentlich-Rechtlichen heißt es jetzt: Alles auf Anfang.

Weiterlesen: Alles auf Anfang

Reden wir darüber

Die Vertrauenskrise zwischen Politik und Bürgern ist auch und vor allem eine Sprachkrise. Wenn beide Seiten in der Kommunikation wieder mehr Rücksicht auf die jeweils andere nehmen – würden sie auch wieder zusammenfinden.

Weiterlesen: Reden wir darüber

Mich gibt's wirklich

Aufmerksamkeit ist die Währung unserer Zeit. Nicht nur auf Facebook und Co hecheln wir ihr hinterher. Indem er seinen Nobelpreis ignoriert, könnte Bob Dylan daher einen Trend gesetzt haben.

 

Weiterlesen: Mich gibt's wirklich

Harry Potter kurz erzählt

Über 4000 Seiten stark sind die sieben Romane von JK Rowling über den Zauberschüler Harry Potter. Es geht auch kürzer:

Weiterlesen: Harry Potter kurz erzählt

Der Durchbruch des Streamens

Das WM-Finale von Bern war die Sternstunde des Mediums Radio. Und fast unbemerkt gleichzeitig der Durchbruch des Fernsehens. Mit den Olympischen Spielen von Rio wird es ähnlich sein: Geprägt werden sie wohl noch vom linearen Fernsehen – doch wenn ARD und ZDF es richtig machen, zeigen die Spiele die Überlegenheit des Streamens.

Weiterlesen: Der Durchbruch des Streamens