Ordentlich gejubelt

Der Wahlabend hat alles, was großes Theater braucht: den strahlenden Helden Klaus Wowereit, den tragischen Verlierer Philipp Rösler und der bunte Farbtupfer der Piraten. Was das Publikum aber am allermeisten mag: die Verlässlichkeit der Rituale.

Weiterlesen: Ordentlich gejubelt

Arschloch im Wandschrank

In die Medien zu kommen, ist für Politiker erstrebenswert. Mancher Weg führt aber an Dienstwagen, Einkaufschips oder 16-Jährigen vorbei. Am Ende wartet dann der Rücktritt. Hinterbänklern bleibt das Sommerloch, um etwa den Anschluss Mallorcas an die Bundesrepublik zu fordern. Es geht aber auch anders.

Weiterlesen: Arschloch im Wandschrank

Konkret steckt in der Nische fest

In den 60ern war die Konkret das Sprachrohr der deutschen Linke. Die spätere Terroristin Ulrike Meinhof gehörte zu den Kolumnisten. Nacktbilder halfen, Auflage zu machen. Heute ist die Konkret eher ein Exot in der deutschen Medienlandschaft.

Weiterlesen: Konkret steckt in der Nische fest