Bundesliga-Quiz, Die Antworten

Hier geht's zu den Antworten vom Bundesliga-Quiz

Weiterlesen: Bundesliga-Quiz, Die Antworten

Er will doch nur geliebt werden

In der Literatur gibt es Figuren wie Lolita. Sie existieren längst ohne das Buch, in dem sie aufgetaucht sind. Dem Fernsehen ist dies mit JR Ewing gelungen. Der fiese Öl-Magnat aus der Serie Dallas hat kulturell ein Jahrzehnt eingeläutet.

Weiterlesen: Er will doch nur geliebt werden

Der Kommunismus im Film

Es ist ein Eiserner Vorhang in Europa niedergegangen. Mit diesen Worten beschrieb der britische Premierminister Winston Churchill das Verhältnis zwischen dem kapitalistischen und dem kommunistischen Block nach dem Krieg. Über die Verhältnisse in der UdSSR wusste der „Freie Westen“ nicht viel. Deswegen traute sich Hollywood auch kaum, die kommunistische Lebenswelt darzustellen.

Weiterlesen: Der Kommunismus im Film

Hitchcocks Griff nach der Psyche

Das Kino tut sich mit der Psychoanalyse naturgemäß schwer. Innere Vorgänge statt äußere Bilder müssen erst einmal in Filmsprache übersetzt und in Dramaturgie gepresst werden. Der Erste, der sich im Blockbuster-Kino an das Thema gewagt hat, war Alfred Hitchcock.

Weiterlesen: Hitchcocks Griff nach der Psyche

Sandalenfilme an Ostern

Sie gehören zu Ostern wie Spaziergänge, Eier und Hasen: die Sandalenfilme. Mit ihnen reagierte Hollywood einst auf die zunehmende Konkurrenz durch das Fernsehen. Außerdem dienten Rom oder Ägypten als Projektionsflächen für Kritik, die an God’s own country seinerzeit nicht erwünscht war.

Weiterlesen: Sandalenfilme an Ostern