Erich Ribbeck als Bundestrainer

Erich Ribbeck startete als Notnagel seine Karriere als Bundestrainer. Er erlebte böse Pleiten – die Ära des Rumpel-Fußballs. Nach zwei mageren Fußball-Jahren war Schluss für ihn. Doch in seinem Abgang überraschte er.

Weiterlesen: Erich Ribbeck als Bundestrainer

Deutschland bei der EM 2000

Nie war deutscher Fußball so schlecht wie bei der Europameisterschaft 2000. Das Turnier in Belgien und der Niederlande blieb das einzige für Erich Ribbeck als Nationaltrainer. Deutschland schied ohne Sieg aus und stellte den ältesten Fußballer, der je bei einer Europameisterschaft antrat.

Weiterlesen: Deutschland bei der EM 2000

Gerd Schröder hat geweint

Filme über Fußball gibt es viele, nur nicht viele gute. Die meisten scheitern an der Darstellung der Spielszenen. Die wirken oft so ungelenk, dass es ins Slapstickhafte abrutscht. Bei manchen funktioniert dafür die Rahmenhandlung, aber richtig weltmeisterlich ist nur einer.

Weiterlesen: Gerd Schröder hat geweint

TV-Programm während EM

Während der Europameisterschaft gehören den Fußballern die guten Quoten. Problematisch ist das vor allem für die private Konkurrenz: Sie muss  dagegen halten, darf aber nicht viel investieren. Die Sender greifen zu Strategien, die sich in dieser Situation aufdrängen. Das gilt vor allem für Comedy Central.

Weiterlesen: TV-Programm während EM

Die Show ist vorbei

Thomas Gottschalk hat heute de facto mit einem „Best-of“ den Versuch „Gottschalk live“ eingestellt. Vordergründig mag der Altmeister am erst wirren, dann falschen Konzept seines neuen Formats gescheitert sein. Aber es steckt mehr dahinter.

Weiterlesen: Die Show ist vorbei