Firmen-Arschloch gesucht

Rio-Ramscht sucht ein Firmen-Arschloch. Weiteres zur Ausschreibung erfahren Sie hier:  

Wir sind ein moderner, innovativer und expandierender Dienstleister. Unser Produkt ist angesiedelt im Bereich der mechanischen Kommunikationstechnologie. In dem Segment des biologisch motivierten Verkaufs-Argument sind wir Marktführer im Landstrich zwischen Delmenhorst und Oldenburg sowie in den Italienisch Sprechenden Teilen Österreichs.

Wir suchen schnellstmöglich  eine geeignete Kraft für die Position des

Firmen-Arschloch

In dem rund 90 Prozent des Firmen-Portfolio umfassenden Teil der Selbstverwaltung übernehmen Sie eine Schlüsselfunktion. Als Firmenarschloch gehört es zu ihren Aufgaben:

- Aufträge zu verpatzen

- Unfreundlich gegenüber KollegInnen aufzutreten

- Ihre Körperhygiene zu vernachlässigen

- Ihre Emotionen unkontrolliert mitzuteilen

- Aberwitzige Vorschläge in den Produktionsablauf einzubringen.  

Wir suchen eine Kraft, die zwecks Förderung des Betriebsklimas und des inneren Zusammenhalts den Hass der restlichen Belegschaft auf sich zieht. Zur Förderung der Effektivität in der Erfüllung dieser Aufgabe werden Sie von regulären Dienstabläufen befreit. Ohne Vorwissen sollten Sie in der Lage sein, die Abläufe nachhaltig zu stören.

Sie verfügen über:

- Verwaltungserfahrung oder ein Jurastudium – bestenfalls abgebrochen nach dem zweiten Semester wegen Verwerfungen mit dem Dozenten.

- Neigung zu Mallorca-Urlaub mit pünktlichem Aufstehen um 5 Uhr zum Verteilen von Handtüchern auf Poolliegen

- Sie sind privat gerne bereit, Verfehlungen im Straßenverkehr anzumahnen, auf die Einhaltung der Kehrzeiten in Ihrer Wohngegend zu achten und keine Kinder zuzulassen, die mehr Dezibel Lärm als eine Kaffeemaschine verursachen.

Wir bieten Ihnen ein mittelmäßiges Gehalt mit solidem Karriereverlauf. In Folge der Erfüllung Ihrer Aufgabe werden Sie über eine große Zahl an Stunden der Abwesenheit verfügen.

Auf Angaben zur Kontaktaufnahme verzichten wir, da ein gutes Arschloch immer den Weg zu einem findet.